Smart: Technologie trifft menschliche Interaktion

Smart: Technologie trifft menschliche Interaktion

Heutzutage integriert die smarte Technologie menschliche Interaktion mit neuesten, technischen Innovationen. Wenn man mit diesem Bewusstsein in die Immobilienbranche einsteigt, kann es überwältigend sein, zu entscheiden, welchen Weg man einschlagen soll und was die besten Ergebnisse und die beste Kapitalrendite bringt.

Smart: Technologie trifft menschliche Interaktion
Smart: Technologie trifft menschliche Interaktion

Smart: Technologie
trifft menschliche Interaktion

In der Vergangenheit war es nicht ungewöhnlich, einen Notizblock mit den Ausgaben zu führen. Tatsächlich gibt es auch heute noch viele Immobilienverwaltungsunternehmen, die nicht all die unglaubliche Software und Systeme, die leicht erhältlich sind, maximal nutzen. Von der Buchhaltung, dem Marketing, der Erstellung von Mietverträgen, Erinnerungen, Online-Portalen für Eigentümer und Mieter und vielem mehr, wenn Sie zu einer größeren Hausverwaltung mit der Kapazität zur Verwaltung von mehreren hundert oder tausend Türen heranwachsen wollen, dann ist die Umarmung und Nutzung dieser Systeme der Schlüssel.

Die menschliche
Berührung überwiegt

Achten Sie darauf, dass Sie das, was sinnvoll ist, auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden abstimmen und vermeiden Sie Entscheidungen basierend auf globalen Trends. Was in einer sehr dichten Bevölkerung funktioniert, ist in kleineren, weit verstreuten Städten möglicherweise nicht so effektiv. In der heutigen Welt effizient zu sein, ist immer ein Teil jeder aufstrebenden Immobilienverwaltung, doch fehlt es an der menschlichen Note, die einen schlechten Eindruck bei potenziellen Mietern und Eigentümern hinterlassen kann. Hier sind einige nicht-technische Ideen, die es vielleicht wert sind, aufgenommen zu werden.

– Live-Anrufleitung: Eines ist sicher: Niemand mag es, durch ein automatisiertes System gehen zu müssen, wenn es einen Instandhaltungsnotfall oder ernsthafte Bedenken zu Themen wie verspätete Miete oder Buchhaltungsfragen für neue Eigentümer gibt. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine spezielle Leitung haben, um all diese Fragen zu beantworten oder die meisten FAQs in Ihrer Hausverwaltung zu beantworten. Dies wird dazu beitragen, dass sich Ihre Mieter und Eigentümer viel mehr geschätzt fühlen und dass Sie für sie da sind.

– Live-Vorführungen: Wenn Sie wirklich darüber nachdenken, könnten Live-Vorführungen die beste Gelegenheit sein, Ihre Immobilie schneller zu vermieten. Wenn potenzielle neue Mieter in eine neue Immobilie gehen, können sie sich nur so viel selbstständig aufbauen. Bei einer Live-Vorstellung mit einem Hausverwalter können Fragen gestellt, Einwände ausgeräumt und weitere Einzelheiten über die Immobilie – ihre Ausstattung und die Umgebung – ausgedrückt werden. Im Wesentlichen kann nur eine andere Person dabei helfen, ein klares Bild zu zeichnen. In diesem Fall können Technik und Effizienz für Selbstdarstellungen nicht mit der menschlichen Interaktion konkurrieren.

Lesen Sie hier: Zukunftsweisend: Nachbarschaft ohne Autos

– Routineinspektionen: Der Schutz der Vermögenswerte Ihres Eigentümers sollte eine der obersten Prioritäten für Sie als Immobilienverwalter sein. Keine der derzeit verfügbaren Technologien kann dies leisten. Daher ist eine gute, altmodische Inspektion erforderlich. Wenn Sie mindestens zweimal im Jahr außen und innen gehen, um festzustellen, ob alles in Ordnung ist, wird Ihr Wert steigen. Wenn Sie Ihre Besitzer wirklich umhauen wollen, bieten Sie vierteljährliche Inspektionen an.

Balance finden

Wie Sie sehen, kann die Technologie und menschliche Interaktion, also die Balance zwischen den beiden – nicht nur Ihr Leben als Immobilienverwalter viel leichter machen, sondern sie kann Ihnen auch ermöglichen, Ihr Geschäft zu skalieren und mehr Gewinne zu erzielen. Wenn Sie jedoch wachsen und in Ihr Unternehmen investieren, achten Sie darauf, dass Sie das menschliche Element in Ihren Plan einbeziehen. Hochtechnologische und ‘zu effiziente’ Gebäude können für einen neuen Mieter oder Eigentümer manchmal als kalt und unpersönlich empfunden werden. Gleichzeitig kann zu wenig Technik dazu führen, dass die Menschen frustriert sind und sich fühlen, als wäre ihre Zeit verschwendet worden. Wenn Sie das Beste aus beiden Welten miteinander verbinden, werden Sie sich von der Konkurrenz abgrenzen und ein stetiges und kontrollierbares Wachstum ermöglichen, während Sie gleichzeitig ein Gefühl von persönlichem Kundenservice vermitteln.

Diesen Beitrag teilen

Ein Gedanke zu “Smart: Technologie trifft menschliche Interaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.