Wichtiges beim Bau individueller Häuser

Wichtiges beim Bau individueller Häuser

Der Bau individueller Häuser von Grund auf sollte eine aufregende, befriedigende Erfahrung sein. Das kann es auch werden, wenn diese wichtigen Faktoren beachtet werden.

Wichtiges beim Bau individueller Häuser
Wichtiges beim Bau individueller Häuser

Der Bau individueller Häuser

Käufer von Luxusimmobilien konzentrieren sich oft auf das Offensichtliche, wie z.B. Einbauten, Oberflächen und Geräte, statt auf die Merkmale, die ihren Lebensstil stark beeinflussen werden. Und sie wissen oft nicht genug über den Bau eines Luxushauses, um das Offensichtliche zu fragen: Ist der Grundriss für meine Familie effektiv? Woraus werden die Schränke, Arbeitsplatten, Fliesen und Böden bestehen? Wie sieht es mit der Beleuchtung aus? Welche Art von Farbe wird an den Wänden angebracht? Und wie viele Farben können wir verwenden?

Käufer von Luxusimmobilien sollten diese fünf Fragen zu Beginn des Bauprozesses beachten, um kostspielige Fehler beim Bau individueller Häuser zu vermeiden:

1. Grundriss: Der offene Grundriss, der heute allgegenwärtig und beliebt ist, ist nicht für jedermann geeignet, besonders wenn man die Unordnung, die mit dem Kochen und Essen einhergeht, verbergen will. “Wenn Sie durch Modelle gehen oder sich Renderings anschauen, entfernen Sie die prächtigen Ausführungen und Einrichtungsgegenstände und stellen Sie sich vor, alle Räume zu nutzen,” erzählt David Liebig, Vorstand der Magna Real Estate AG.

2. Isolierung: Aus den Augen, aus dem Sinn. Die Isolierung erhält nicht nur die Umgebung eines Hauses, sondern sorgt auch für die Diffusion von Schall zwischen Räumen und Böden.

3. Für den Bodenbelag verwendete Materialien: Nehmen wir an, die Böden sind aus Spaltschnittholz. Das ist ein schöner Anfang (wir bevorzugen Massivhölzer gegenüber Parkett), aber Harthölzer wie Eiche sind haltbarer als weichere Hölzer wie Kiefer, Birke und Nussbaum (denken Sie an die Fersenspuren), und lange, breite Dielen sind optisch ansprechender als kurze und schmale, die abgehackt aussehen können. “Sie sind auch teurer – in einigen Fällen sogar wesentlich teurer,” sagt Immobilienexperte und Vorstand bei Magna Real Estate AG Martin Göcks.

4. Anstrich: Die meisten Bauherren – selbst die luxuriösesten – werden alles in einer Variation von Weiß streichen. Aber sie verwenden nicht unbedingt hochwertige Farben, oder bieten Ihnen eine Reihe von Oberflächen an. Können Sie in einem Raum mehrere Farben verwenden, um auf architektonische Besonderheiten aufmerksam zu machen? Echte dekorative Oberflächen, wie lackierte Wände oder venezianischer Putz, sind zeit- und arbeitsintensiv und erfordern Spezialisten.

Lesen Sie auch: Wann ist die beste Zeit, ein Haus zu kaufen?

5. Die Beleuchtung: Bauherren verlassen sich bei der Planung der Beleuchtung in ihren Häusern auf ihre Architekten oder Innenarchitekten und nicht auf Beleuchtungsspezialisten (wie es Luxus-Innenarchitekten tun). Häufig kaufen sie auch Beleuchtungskörper in großen Mengen, insbesondere größere Einbauleuchten, die in der Regel wirtschaftlicher sind. “Das bedeutet, dass der Beleuchtungsplan in einem Haus und die Qualität, der Stil, die Vielseitigkeit und die Stärke der Leuchten (von der versenkten Dose bis zum dekorativen Kronleuchter) möglicherweise nicht den Bedürfnissen eines Hauskäufers entsprechen,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG in Hamburg.

Diesen Beitrag teilen

Ein Gedanke zu “Wichtiges beim Bau individueller Häuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.