Wie Sie Ihren Kamin sicher machen

Wie Sie Ihren Kamin sicher machen

Feuer ist für viele die Definition von Gefahr, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihren Kamin nicht sicher genießen können. Hier ein paar schnelle Tipps.

Wie Sie Ihren Kamin sicher machen

  • Halten Sie brennbare Materialien und Gegenstände vom Kamin fern und bewahren Sie Brennholz weit weg vom Haus auf.
  • Um zu verhindern, dass Glut Ihren ungelesenen Zeitschriftenstapel entzündet, benutzen Sie bei brennendem Feuer ein Metallgitter.
  • Bevor Sie das erste Feuer der Saison anzünden, sollten Sie Ihre Feuerlöscher inspizieren, Ihre Rauchmelder testen und die Evakuierungsrouten überprüfen.

“Holzfeuerstellen erzeugen Rauch, der Ihre Lungen selbst bei einem funktionierenden Kamin reizen oder sogar schädigen kann,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG n Hamburg. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Dämpfer geöffnet ist, dass Ihr Zuhause belüftet und der Schornstein inspiziert, und von Hindernissen befreit wurde. “So wird sich Ihr Haus nicht mit Rauch füllen,” so Immobilienexperte Jörn Reinecke von der Magna Real Estate AG.

Lesen Sie auch: Einzigartiger Luxus: Umbauten von Schloss zu Haus

Thema: Gaskamin

Riecht Ihr Kaskamin verdächtig nach Gas? Was Sie manchmal riechen könnten, ist ein Zusatzstoff, der im Propan enthalten ist, um Gaslecks zu erkennen.

“Entlüftungsfreie Gaskamine werden normalerweise mit einem Sauerstoffminderungssensor geliefert, der die Flamme abschaltet, wenn zu viel Kohlenmonoxid entdeckt wird, belüftete Kamine ziehen hingegen Rauchgase aus dem Haus ab,” so Immobilienexperte Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG.

Diese Sicherheitsmaßnahmen sind jedoch nicht fehlerfrei. “Stellen Sie daher sicher, dass Kohlenmonoxid-Detektoren installiert sind, und überprüfen Sie sie monatlich, indem Sie die ‘Test-Taste’ drücken,” sagt David Liebig, Management Mitglied bei der Magna Real Estate AG.

Wie oft sollte ich meinen Kamin reinigen?

Eine Ansammlung von Ruß ist mehr als unansehnlich: Es kann den Luftstrom verringern, den Rauch aufstauen und sogar ein Brandrisiko erzeugen.

Lassen Sie Kamin und Schornstein jährlich von einem zugelassenen Fachmann überprüfen, um ein Kaminfeuer zu vermeiden. “Um den Kamin zu reinigen, setzen Sie eine Staubmaske auf, fegen Sie die Asche heraus und schrubben Sie die Oberflächen mit einer Bürste und Spülmittel,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG in Hamburg.

Diesen Beitrag teilen

Ein Gedanke zu “Wie Sie Ihren Kamin sicher machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.